Kontaktieren Sie uns

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Bitte rechnen Sie 8 plus 6.
behandlungsstuhl.jpg
orange.jpg

Implantate

Implantate sind Zahnwurzeln aus Titan oder Keramik, die in den Kieferknochen eingebracht werden und nach einer Einheilzeit fest mit dem Kiefer verwachsen. Vergleichbar mit einem Dübel in der Wand. Auf dem Implantat oder den Implantaten wird dann anschließend der oder die zu ersetzenden Zähne befestigt, wodurch der Zahnersatz viel komfortabler und graziler gestaltet werden kann, als auf herkömmliche Weise.

Beispielsweise müssen zum Ersatz eines einzelnen fehlenden Zahnes nicht mehr unnötig die gesunden Nachbarzähne beschliffen werden. Eine verkürzte Zahnreihe kann anstatt mit einer herausnehmbaren Prothese jetzt wieder mit festen Zähnen versorgt werden. Oder eine schlecht sitzende Prothese findet an Implantaten endlich wieder den gewünschten Halt, so daß sogar auf die Abdeckung des Gaumens verzichtet werden kann.

Ein gesunder, stabiler und ausreichend vorhandener Kieferknochen gehört zu den wichtigen anatomischen Voraussetzungen, um den angestrebten Behandlungserfolg mit einem Implantat zu erzielen. Zur Überprüfung reicht i.d.R. eine einfache Röntgenübersichtsaufnahme aus. Liegt infolge eines Knochenschwunds dieser nicht mehr ausreichend vor, bieten wir verschiedene Möglichkeiten an, den Kieferknochen wieder implantatfähig aufzubauen.

Implantatgetragene Krone

Implantatbetragene Brücke

Implantatgetragene Prothese